Neueste Beiträge

Aktuelles

„Seit 25 Jahren findet eine alte Idee wieder engagierte Mitstreiter“

Jubiläum: 25 Jahre WIEDERGRÜNDUNG des Landesverbandes Sachsen der NaturFreunde

Zirkelsteinhaus, Ort der Wiedergründung 1993
(Quelle: Archiv Dieter Opitz)

Vor 25 Jahren, am 27. März 1993, gründete sich der Landesverband Sachsen der NaturFreunde wieder und beendete damit die fast 60 Jahre dauernde Nichtexistenz des Arbeiterverbandes im Freistaat. 1933 wurden die NaturFreunde verboten, nach 1945 blieben die Versuche zur Wiedergründung der NaturFreunde in der Sowjetischen Besatzungszone erfolglos.

Anlässlich des Jubiläums lud der Vorstand des Landesverbandes am 22.3.2018 Vertreter aus Politik und Gesellschaft, Kooperationspartner und Mitglieder der einzelnen Ortsgruppe in die Geschäftsstelle zu einer kleinen Jubiläumsveranstaltung ein.

„Wir sind mit 25 jung, unsere Idee gibt es aber schon über 100 Jahre“, hob Almut Thomas, die den Landesverband seit 2015 führt, in ihrer Begrüßungsansprache hervor.

Der Verband wurde 1895 als Touristenverein „Die Naturfreunde“ in Wien gegründet und bildete erstmals 1912 einen Landesverband in Sachsen. Heute sind NaturFreunde weltweit präsent und engagieren sich für eine nachhaltige und solidarische Welt. Sie positionieren sich zu Fragen der Zeit und verstehen sich als politischer Freizeitverband. Die gemeinsamen Naturerlebnisse und das politische Engagement für mehr Nachhaltigkeit und Solidarität in der Gesellschaft gehören bei den NaturFreunden schon immer zusammen.

Almut Thomas verwies auch auf die Herausforderungen vor denen der Landesverband auch 25 Jahre nach der Wiedergründung noch stünde. Fast 60 Jahre Nichtvorhandensein der NaturFreunde in Sachsen haben tiefe Spuren hinterlassen, die sich in der Kürze der Zeit nicht so schnell aufholen ließen. Dennoch blicke man auf 25 erfolgreiche Jahre zurück. 

In dieser Zeit habe man sich vor allem auf den strukturellen Wiederaufbau des Verbandes und den Aufbau eines breiten Aktivangebotes in allen Teilen des Freistaates gekümmert. „Nicht zuletzt haben wir gemeinsam viel Zeit und Kraft investiert, um die NaturFreunde-Idee wieder bekannter zu machen und versucht für die breiten Möglichkeiten des Engagements viele Mitstreiter zu gewinnen“, so die Landesvorsitzende. „Auf das bisher Erreichte können wir gemeinsam stolz sein.“

Der Landesverband zählt heute 800 Mitglieder in 11 Ortsgruppen. Darüber hinaus gibt es in Sachsen heute 4 Naturfreundehäuser. Neue Mitstreiter sind herzlich Willkommen.


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!

Selten gelesene Beiträge

90 Jahre Naturfreundehaus Groitzsch > Rückblicke
Montag, 27. Juni 2016

90 Jahre Naturfreundehaus Groitzsch

Die Ortsgruppe Groitzsch pachtete 1925 für 25 Jahre das ehemalige Verwaltungsgebäude des Braunkohlentiefbaues Bertagrube. Der Ausbau erfolgte durch die Mitglieder. Am 26. und 27. Juni 1926 erfolgte die Einweihung als Naturfreundehaus. Das Haus wurde... Read More...
Weihe des Valtenberghauses > Rückblicke
Montag, 29. Juni 2015

Weihe des Valtenberghauses am 28. Juni 1925

Das Naturfreundehaus am Valtenberg in Neukirch/Lausitz wurde vor 90 Jahren, am 27. und 28. Juni 1925, eingeweiht. Seit 2005 steht das Haus leer. Die Zukunft ist ungewiss. Historie >> Beitrag im Mitteilungsblatt "Der Wanderer", Ausgabe... Read More...
Die Morbach-Hütte am Mückenberg > Rückblicke
Donnerstag, 10. Juli 2014

Die Morbach-Hütte am Mückenberg

Vor 90 Jahren, am Sonntag, den 13. Juli 1924, eröffnete die böhmische Ortsgruppe Turn im Touristenverein „Die Naturfreunde“ (TVDN) das Naturfreundehaus „MORBACH-HÜTTE“ am Mückenberg. Auch zahlreiche sächsische Naturfreunde waren anwesend. In... Read More...
Vortrag Fotoalben 3.6.2015 > Rückblicke
Mittwoch, 24. Juni 2015
Liebe Naturfreunde, im Rahmen der im Stadtmuseum Dresden bis 12. Juli 2015 gezeigten Ausstellung zur ARBEITERFOTOGRAFIE in der Weimarer Republik hielt Joachim Schindler am 3. Juni 2015 einen Vortrag über die fotografischen Leistungen von Mitgliedern des Sächsischen Bergsteigerbundes bzw. dem... Read More...
SPD und Naturfreunde > Rückblicke
Donnerstag, 06. Juni 2013

SPD und Naturfreunde

Anläßlich des 150. Jubiläums der SPD hat der Sozialdemokrat Volker Ebendt (Ortsverein Grötzingen) das Verhältnis der SPD zu den Naturfreunden im historischen Kontext umfassend analysiert und den Blick in die Zukunft gewandt. Mit uns zieht die neue Zeit Überblick... Read More...
Eine Idee lebt > Rückblicke
Sonntag, 08. März 2015

Eine Idee lebt!

Vor 25 Jahren wurden die NaturFreunde in Sachsen, 57 Jahre nach ihrem Verbot, wiedergegründet. Ein viertel Jahrhundert danach kamen Zeitzeugen und Historiker zu Wort, um die vergangene Entwicklung aus heutiger Sicht zu beleuchten. 150 naturbegeisterte Menschen folgten im... Read More...
Naturfreunde GeschichteN > Rückblicke
Samstag, 29. Juni 2013

Naturfreunde GeschichteN

Die Naturfreunde sind eine lebendige, internationale und gut vernetzte Bewegung, die mit ihren sozial wie auch ökologisch ausgerichteten Aktivitäten einen wertvollen Beitrag zur gegenwärtigen NGO-Arbeit leistet. Zugleich blicken die Naturfreunde auf eine... Read More...
Schuster-Grab > Rückblicke
Montag, 08. April 2013

Ein Denkmal in Gefahr!

Auf dem Dresdener Trinitatis-Friedhof befindet sich seit 1890 die Familien-Grabstätte Schuster. Hier erinnert eine kleine Marmortafel an Dr. Oscar Schuster (1873-1917), einen bedeutenden Alpen-Erschließer und Kaukasus-Forschungsreisenden, den Pionier des... Read More...
Geschichtskonferenz 2015 > Rückblicke
Dienstag, 24. Februar 2015

Geschichtskonferenz am 7./8. März 2015

Begonnen hat es dereinst recht klein. Einige naturliebende und wanderfreudige Wiener Sozialdemokraten gründeten im Jahr 1895 den Touristenverein „Die Naturfreunde“ (TVDN) als „touristische Gruppe der Wiener Sozialdemokratie“. Den arbeitenden... Read More...