Projekte & Kampagnen

Logo Landschaft erhalten Europa erleben      Nambala-Logo   Logo 100 Jahre NaturFreunde Sachsen

Zweites Workcamp sächsischer NaturFreunde in Tansania

Seit wenigen Tagen sind wir wieder zurück. Ende September bis Mitte Oktober fand das zweite Workcamp der Naturfreundejugend Sachsen und der NaturFreunde Dresden in Nambala statt. Seit 2008 unterstützen die Dresdner NaturFreunde das nambala-help-Projekt im Nordosten Tansanias.

Die Projekte im Rahmen von nambala-help sind vielfältig. Neben Patenschaften vor allem für Waisenkinder, die vielen Kindern einen Schulbesuch ermöglichen, ist es vor allem die Unterstützung von Bildungsprojekten, wie Schulen, Kindergärten und der Bau von Mädcheninternaten, die vielen Kindern die Teilhabe an Bildungsangeboten ermöglichen soll. Aber auch Investitionen in Gemeinschaftsprojekte zur Stärkung des Zusammenlebens, wie der Bau eines Dorfgemeinschaftshauses, konnten in den letzten Jahren durch unsere Hilfe realisiert werden. Mehr als 40.000 € wurden allein durch die NaturFreunde Dresden an Spenden eingeworben oder durch unsere Mitglieder selbst gespendet. So wurden mit unserer Hilfe Schulräume renoviert, Lehr- und Unterrichtsmaterial bereitgestellt, das Meru-Distrikt-Hospital und das Rehabilitationszentrum in Usa River unterstützt. Viele der Paten für die Schulkinder stammen aus den Reihen der NaturFreunde Dresden.

Weiterlesen: Workcamp2017

Die Trave – Flusslandschaft der Jahre 2016/17


© skinner08/flickr
Lizenz: (CC BY-NC 2.0)

Die Trave könnte es sich viel leichter machen: Von ihrem Quellteich in Gießelrade, einem ostholsteinischen 140-Seelen-Dorf mit Biogasanlage und Heuherberge, wären es kaum zehn Kilometer bis zur Ostsee.

Doch dieser Wasserlauf, der am 19. März 2016 in Bad Oldesloe als Flusslandschaft der Jahre 2016/17 ausgerufen wurde, fließt zuerst landeinwärts, bevor er nach 124 Kilometern die Ostsee am Badeort Travemünde erreicht.

www.naturfreunde.de/flusslandschaft

Sächsische NaturFreunde ermöglichen 22. Baumschule in Togo

Die NaturFreunde Sachsen haben im Rahmen ihres Landestreffens am 22./23. November 2014 in Königstein die gesammelten Spenden für ein Baumschulprojekt im westafrikanischen Togo an die NaturFreunde Deutschlands übergeben.

Mit der Summe wird eine Baumschule der togolesischen NaturFreunde im Südwesten des Landes entstehen. Mit den gezogenen Bäumen soll der Abholzung entgegen getreten werden. Für diese entstehende Baumschule werden die NaturFreunde Sachsen darüber hinaus die Patenschaft übernehmen und die Entwicklung langfristig begleiten.

Weiterlesen: Spende für Baumschule Togo

NaturFreunde-Workcamp in Tansania

Am 8.10.2015 starteten die Teilnehmer*innen zum ersten NaturFreunde-Workcamp nach Tansania.

Das Workcamp ist eine absolute Premiere und mit 17 Teilnehmern, darunter 4 Kids, die größte Gruppe, die bisher nach Tansania zum Hilfsprojekt reist.

Weiterlesen: NaturFreunde-Workcamp in Tansania

Naturfreunde verabschieden Landschaft des Jahres 2013/14 Oberrhein

Logo LdJ OberrheinDie Regionalentwicklungsinitiative der Naturfreunde „Landschaft des Jahres 2013/14 Oberrhein“ förderte nachhaltigen Tourismus, Natur- und Umweltbildung sowie grenzüberschreitende Zivilgesellschaft in der Region.

Mehr als zwei Jahre stand die „Landschaft des Jahres 2013/14 Oberrhein“ der Naturfreunde im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten. Zum Abschlussfest am 18. Oktober in Karlsruhe feierten mehr als 500 Besucherinnen und Besucher den Erfolg der Initiative.

Weiterlesen: Abschluss Landschaft des Jahres


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!