Nambala-Schulprojekt

NaturFreunde-Workcamp in Tansania

Am 8.10.2015 starteten die Teilnehmer*innen zum ersten NaturFreunde-Workcamp nach Tansania.

Das Workcamp ist eine absolute Premiere und mit 17 Teilnehmern, darunter 4 Kids, die größte Gruppe, die bisher nach Tansania zum Hilfsprojekt reist.

Auf dem Dresdner Hauptbahnhof am 8. Oktober 2015: Wir blicken in die erwartungsfrohen Gesichter von Almut Thomas, Sybille Ott mit ihren Kindern Jason, Luca, Yassin und Masallah. Dazu Carolin Rautenberg, Robert Lehmann, Norina Gneist und Jörg Schäfer. Sie werden am Flughafen Frankfurt/Main noch auf Gildis Behrendt (Cottbus), Kerstin Kraege (Dresden), Christina Scheibe (Mannheim), Angelika Hofmann (Leipzig), Christina Kanzler (Leipzig) und Carmen und Karl Heinrich (Köln) treffen und dann über Addis Abeba (Äthiopien) nach Tansania fliegen.

Das Workcamp findet vom 8.-19. Oktober 2015 in Nambala statt. Es ist in dieser Form wohl etwas ganz besonderes: fast 2 Jahre wurde gemeinsam mit den tansanischen Freunden diese Reise vorbereitet. Ein Schulgebäude für 50 Kids der Vorschule Nambala wird fertig gestellt und übergeben. Ein Gemüsegarten von 60 m² für die Schule angelegt. Afrikanische Kinder lernen und spielen mit deutschen Kindern.

Während des Camps könnt ihr die Entwicklungen hier verfolgen: http://naturfreundedresden.blogspot.de

Foto: Anne Wolf ::: Text: Ecki Krause, Anne Wolf


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!