Natura Trails

Natura Trails - praktische Öffentlichkeitsarbeit für Natura 2000

Akteulles zu Natura Trails in Deutschland: www.natura-trails.naturfreunde.de

Natura Trails in Sachsen

Rabenauer Grund

Der Begriff Rabenauer Grund bezeichnet im engeren Sinne den Engtalabschnitt zwischen der Rabenauer Mühle und dem Austritt der Weißeritz bei Freital-Coßmannsdorf. Dieses bis zu 120 Meter tief eingeschnittene Felsental ist seit 1961 ein Naturschutzgebiet. Betrachtet man die Entstehungsgeschichte der Erde, so ist der Rabenauer Grund mit vermutlich einer bis zwei Millionen Jahren ein sehr junges Tal. Durch die vielen Windungen, die bizarren Felsformationen und die markanten Wegpunkte ranken sich um den Rabenauer Grund zahlreiche Sagen und Begebenheiten, die teilweise ausgeschildert sind (zum Beispiel Predigtstuhl, Nadelöhr, Himmelsleiter u.a.).

 

Aus der Neustadt in die Dresdner Heide

Natura Trail PrießnitzgrundDie Prießnitz ist mit ihren Nebenbächen das bedeutendste Gewässer der Dresdner Heide. Sie kommt aus dem Rossendorfer Teich in 281 m Höhe und mündet nach 24 km in der Äußeren Neustadt in die Elbe. Auf ihrem 16 km langen Weg durch die Heide wechselt sie mehrfach ihren Charakter und prägt so stark die Heidelandschaft. Ihren Namen erhielt sie vom slawischen „breza“ (Birke). An der Prießnitz wurde erfolglos nach Silber gegraben, zugemauerte Silberstollen aus dem Jahr 1547 in der Nähe der Kellerbrücke belegen das. Besonders sehenswert sind die bis zu 400 Jahre alten Steinbrücken, die die Prießnitz überqueren. Ihre Namen erinnern an lokale Besonderheiten oder historische Ereignisse.

Mehr Infos unter: www.naturfreunde.de/der-priessnitzgrund

 

Dresdner Heller - Auf Spurensuche zwischen Dresdens Dünen

Der Heller befindet am Rand der geologischen Störungszone „Lausitzer Verwerfung“ und ist Teil der sogenannten Heidesandterrasse, deren Untergrund vor allem durch eiszeitliche Sande geprägt ist. Für die militärische Nutzung wurde das Gebiet ab 1827 gerodet und der einst zusammengehörende Heidewald getrennt. Damit konnte sich in der offenen Dünenlandschaft eine einzigartige Pflanzenvielfalt entwickeln.

Der sandige Boden des Hellers sorgt für eine karge Landschaft. Dieses trockene Gebiet haben Bäume und Pflanzen, wie Kiefern und der Heide-Ginster, erschlossen. Dazwischen wachsen kleinere Blumen, zum Beispiel die Grasnelke. An den Rändern und vor allem im stärker bewaldeten Norden finden sich Birken und vereinzelt Stieleichen und Robinien.

Mehr Infos unter: www.naturfreunde.de/dresdner-heller

Buchenwaldgebiet Wilthen

Das Buchenwaldgebiet "Dahrener Berg" ist das größte zusammenhängende seiner Art in der Oberlausitz, das eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren beheimatet. Die Wälder des Dahrener Berges sind sind zum Großteil reine Buchenbestände.

Wenn Sie Glück haben, können Sie bei einer Wanderung seltene Vögel wie den Zwergschnäpper oder den Schwarzspecht beobachten. Die schönste Aussicht haben Sie von der Wanderhütte. Von dort aus blicken Sie auf den Czorneboh und den Lobauer Berg.

Mehr Infos unter: www.naturfreunde.de/dahrener-berg-wilthen

Was sind Natura Trails?

Logo Natura TrailsNatura Trails sind Wanderwege durch Natura-2000-Gebiete, die deren Naturschätze den Sinnen erschliessen. Ihre Botschaft ist: Was wir kennen, können wir auch besser schützen.

Rund 90 Natura Trails allein in Deutschland

Rund 90 Natura Trails gibt es schon in Deutschland: von unzähligen NaturFreunden ehrenamtlichmit großer Leidenschaft erstellt. International kommen noch einige Natura Trails hinzu.

Was ist Natura 2000?

Natura 2000 leidet unter einem Vermittlungsproblem: Der Begriff ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt und wird eher mit Verboten assoziiert. Dabei schützt Natura 2000 Europas Naturschätze für unsere Kinder und ihre Kindeskinder.

Weiterlesen: Natura Trails


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!