Projekte & Kampagnen

Logo Landschaft erhalten Europa erleben      Nambala-Logo   Logo 100 Jahre NaturFreunde Sachsen

Broschüre "Seen und Uferzonen - verstehen, erleben, schützen"

WED LogoSeen und Uferzonen beherbergen vielfäl­tige Lebensräume mit einer artenreichen Tier und Pflanzenwelt. Für Erholungssu­chende sind sie besonders beliebte Ziele, sei es für Badeausflüge, Bootstouren oder Wanderungen. Doch Seen sind als Lebens und Freizeitraum nur so lange attraktiv, so lange sie auch ökologisch intakt sind.

In der Vergangenheit waren es zumeist stoffliche Belastungen, die den Seen zu schaffen machten und in Extrem fällen zu einem „Umkippen“ des Gewässers führten. Heute sind die Gefährdungen viel schichtiger:

Weiterlesen: Broschüre Seen und Uferzonen

Weltumwelttag 2013: Bewusstsein für nachhaltigen Konsum stärken

WED Logo

Über 100 Länder auf der ganzen Welt veranstalten jährlich den UNO-Umwelttag, den internationalen Tag der Umwelt. Der Anfang dieser Tradition liegt in der UNO Umweltschutzkonferenz, die erstmalig 1972 in Stockholm abgehalten wurde. In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz wird seither auf der ganzen Welt jedes Jahr am 5. Juni der Internationale Tag der Umwelt begangen.

Der UNO Umwelttag will

  • Umweltproblemen ein Gesicht verleihen.
  • Menschen ermöglichen, sich aktiv für eine nachhaltige und gerechte Entwicklung zu engagieren.
  • Gemeinden motivieren, sich für ein Umdenken bei Umweltthemen einzusetzen.
  • Partnerschaften fördern, die allen Ländern und Menschen eine sicherere und erfolgreichere Zukunft gewährleisten.

Weiterlesen: Weltumwelttag 2013

Erfolgreich zurück aus Tansania

Tansania-Reise 2013Zum vierten Male weilten Dresdner NaturFreunde in Tansania. Mit vielen guten Wünschen und prall gefüllten Seesäcken ging es am 31. Januar 2013 zu unseren tansanischen Freunden nach Nambala. Auch eine Foto-Ausstellung mit dem Titel "Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer" hatten wir im Gepäck. Im Mittelpunkt stand diesmal die Einweihung des neuen Dorfgemeinschaftszentrums, das auch mit unseren Spenden seit 2008 gebaut wurde.

Weiterlesen: Tansania-Reise 2013

Argumente zur Aktion Umfairteilen

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit dem Armuts- und Reichtumsbericht hat die Bundesregierung ihr Armutszeugnis vorgelegt. Die Ungleichheit zwischen Armen und Reichen hat die Form eines Champagnerglases angenommen: Laut statistischem Bundesamt sind 16 Millionen Deutsche arm, zehn Prozent der Deutschen besitzen etwa 50 Prozent des Vermögens, während rund 50 Prozent der Deutschen etwa ein Prozent des Vermögens halten bzw. Schulden haben. „Die reichen Nationen werden nicht reich bleiben, wenn die Armenhäuser der Menschheit wachsen.“ Dieses Zitat von Willy Brandt gilt noch heute. Es gilt im Großen wie im Kleinen. Eine reiche Nation wie Deutschland kann die ungerechte Verteilung von Vermögen und damit von Lebenschancen nicht mehr länger hinnehmen. Deswegen fordern die NaturFreunde Deutschlands gemeinsam mit Partnern aus Sozialverbänden, Gewerkschaften und Kirchen eine faire Verteilung von Lebenschancen.

Weiterlesen: Argumente Umfairteilen

Was sind Natura Trails?

Logo Natura TrailsNatura Trails sind Wanderwege durch Natura-2000-Gebiete, die deren Naturschätze den Sinnen erschliessen. Ihre Botschaft ist: Was wir kennen, können wir auch besser schützen.

Rund 90 Natura Trails allein in Deutschland

Rund 90 Natura Trails gibt es schon in Deutschland: von unzähligen NaturFreunden ehrenamtlichmit großer Leidenschaft erstellt. International kommen noch einige Natura Trails hinzu.

Was ist Natura 2000?

Natura 2000 leidet unter einem Vermittlungsproblem: Der Begriff ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt und wird eher mit Verboten assoziiert. Dabei schützt Natura 2000 Europas Naturschätze für unsere Kinder und ihre Kindeskinder.

Weiterlesen: Natura Trails


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!