Neueste Beiträge

Berg frei!

NaturFreunde Sachsen - Ereignisse im Jahre 1914

Logo TVDNQuelle: Der Naturfreund, Mitteilungen des Touristenverein "Die Naturfreunde", 18. Jahrgang 1914

11. Januar 1. Stiftungsfest der Ortsgruppe Rabenau-Oelsa. Gauobmann Hans Frank hält einen Vortrag.
8. März Die Ortsgruppe Pirna organisiert ihren ersten Lichtbildervortrag.
11. März Die Ortsgruppe Radeberg organisiert im "Roß" einen großen Lichtbildervortrag. Für Kinder in Begleitung der Eltern ist der Eintritt frei.
28./29. März Gauversammlung in Chemnitz. Es wird beschlossen in Dresden ein Depot für Verlagsartikel des Vereins einzurichten. Außerdem wird ein Ortsgruppentreffen am Zirkelsteinhaus geplant. Der Gaubeitrag wird auf 15 Pf. pro Mitglied festgelegt.
12. April (Ostersonntag) Die Ortsgruppe Dresden organisiert eine Kinderwanderung.
22. April Gründung der Ortsgruppe Lößnitzortschaften.
9. Mai Gründung der Ortsgruppe Zittau.
10. Mai Die Ortsgruppe Dresden organisiert eine Sonderzugfahrt in das Lausitzer- und Jeschkengebirge.
13. Mai Gründung der Ortsgruppe Briesnitz-Cossebaude
21.-24. Mai Die Ortsgruppe Leipzig veranstaltet eine Naturfreunde-Ausstellung mit ca. 2000 Besuchern.
14. Juni Die Ortsgruppe Pirna feiert im Volkshaus das 1. Gründungsfest.
27. Juni Gründung der Ortsgruppe Bautzen.
28. Juni 3. Jahresfeier der Ortsgruppe Leipzig am Naturfreundehaus Thammenhain. Es können 300 Naturfreunde und Mitglieder anderer Vereine begrüßt werden.
1. Juli Gründung der Ortsgruppe Leuben.
22. Juli Gründung der Ortsgruppe Komotau in Nordwestböhmen
1. August Das Deutsche Kaiserreich erklärt Rußland den Krieg. Damit beginnt für Deutschland der 1. Weltkrieg. Viele männliche Naturfreunde werden zum Kriegsdienst eingezogen.
1. Oktober Die sächsischen Ortsgruppen beziehen sämtliche Verlagsartikel nicht mehr über den Zentralausschuss in Wien, sondern vom Verlag des Gaues Sachsen mit Sitz in Dresden.
18. November Die Ortgruppe Dresden veranstaltet einen Lichtbilderabend, der von Hans Frank gehalten und von 650 Personen besucht wird. Zu dieser Zeit stehen über 100 Mitglieder der Ortsgruppe im Felde.
Dezember Im "Naturfreund" wird auf Seite 287 berichtet:
Den Mitgliedern aller Ortsgruppen Sachsens und Nordböhmens zur gefälligen Kenntnis, daß das "Naturfreunde"-Haus am Zirkelstein bei Schöna (Sächsische Schweiz) trotz schwerer Kriegszeit von der Ortsgruppe Dresden für die kommenden Wintermonate zum Tagesaufenthalt und zur Uebernachtung für 40 bis 50 Personen eingerichtet wurde. Uebernachtungsgebühr 30 Pfg., Hausgebühr 10 Pfg. für eine Person. Küche und Herd stehen zur Verfügung. Willkommen im Heim der Dresdener Naturfreunde!"

Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!