Herzlich Willkommen im Schneesport der NaturFreunde Deutschlands

Spaß im Schnee: Unsere Schneesport-Instruktoren bilden aus in den Disziplinen Alpin, Snowboard und Nordic

Der Schneesport bildet die größte sportliche Fachgruppe der NaturFreunde Deutschlands. Rund 30 NaturFreunde-Skischulen (in manchen Landesverbänden auch Schneesportschulen genannt), Ortsgruppen, Naturfreundehäuser, Landesfachgruppen und die Bundesfachgruppe bieten sowohl zahlreiche Ausbildungsangebote als auch Schneesportfreizeiten an. Über 489 qualifizierte NaturFreunde-Übungsleiter machen jedes dieser Angebote zu einem ganz besonderen und optimal betreuten Erlebnis.

International anerkannte Qualifikationen

Ausgebildete Übungsleiter der NaturFreunde Deutschlands haben mit dem sogenannten IVSI-Instruktor eine international anerkannte Qualifikation erworben. Denn neben acht weiteren Schneesportverbänden sind auch wir Mitglied im Deutschen Verband für das Skilehrwesen e.V. - Interski Deutschland (DVS).

Ausbildungsgänge unterteilt in Grund- und Oberstufe

Unsere Ausbildungsgänge sind in eine Grund- und eine Oberstufe (IVSI-Instruktor) unterteilt. Während die Bundesfachgruppe Schneesport für die Ausbildung der Oberstufe verantwortlich ist, werden die Übungsleiter in der Grundstufe von den Landesfachgruppen und deren Lehrteams ausgebildet, die sich auch um Fortbildungen und Verlängerung der Übungsleiterlizenzen kümmern - unterstützt durch Bundesausbilder.

Mehrere Zusatzqualifikationen sind möglich

Nach der Ausbildung zum IVSI-Instruktor (vergleichbar einem Ski- oder Snowboardlehrer) in einer selbst gewählten Hauptdisziplin (Ski alpin, Snowboard oder Nordic) kannst du dich über das zusätzliche Ausbildungsmodul Schneesportlehrer auch in einer zweiten oder dritten Schneesportdisziplin qualifizieren und danach noch vielseitiger im Schneesport zu unterrichten.IVSI-Instruktoren Ski alpin oder Snowboard können zudem die Zusatzqualifikation zum Variantenführer erlangen. Die Teilnehmer lernen dabei Tiefschnee- und Lawinengefahren besser einzuschätzen, das Tiefschneefahren zu vermitteln und Gruppen abseits der Pisten zu führen. Damit ist der Ausbildungsweg im NaturFreunde-Schneesport aber noch nicht zu Ende. Denn nach bestandener Prüfung zum Variantenführer ist der Ausbildungsweg zum Trainer C – Skitouren frei, der von der Fachgruppe Bergsport angeboten wird. Nach dieser Ausbildung (und bestandener Prüfung) können Schneesportlehrer dann auch echte Skitouren im alpinen Gelände führen.

Alle Schneesport-Ausbildungsgänge im Überblick

NFD_Schneesportausbildung

Mehr Informationen

www.schneesport.naturfreunde.de


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!