Aktuelles

Flusslandschaft Argen  Logo Natura Trails  Logo Eröffnungsfeier Landschaft des Jahres 2013/2014  Logo Euratom nein danke 

...zum aktuellen Newsletter der Naturfreunde Deutschlands

Mit dem Newsletter der NaturFreunde Deutschlands bleibst du immer auf dem Laufenden: Einmal im Monat informiert er kurz und informativ über Neuigkeiten unseres Verbandes für Nachhaltigkeit und liefert aktuelle Angebote und Termine zum Mitmachen gleich dazu – gratis und in Farbe. Abonniere den NaturFreunde-Newsletter einfach über das Formular unten.

Seminar „Finanzen im Verein“ am 20. Januar 2018 im Herbert-Wehner-Werk

Die Schatzmeister und Revisoren einiger Ortsgruppen der NaturFreunde Sachsen hatten schon lange darum gebeten, dass es eine Möglichkeit gibt grundsätzliche Dinge ihrer Finanzarbeit zu erfahren. Gemeinsam mit dem Herbert-Wehner-Bildungswerk fand am vergangenen Wochenende ein Seminar zum Thema „Finanzen im Verein“ statt. Martin Reichel vom Kulturbüro Dresden referierte kurzweilig, worauf bei der Abrechnung in Vereinen  zu achten ist.

Weiterlesen: Seminar Finanzen im Verein 20.1.2018

Naturfreundlich unterwegs - Macht mit!

Liebe Naturfreunde, liebe Freunde der Natur,

lernt die NaturFreunde in Sachsen kennen und kommt zu unseren Veranstaltungen. Wir laden Euch herzlich zum Mitmachen ein!

>> Programm der NaturFreunde Sachsen 2018

Das Wahlergebnis in Sachsen ist ein Weckruf, den politischen Stillstand zu überwinden

Pressemitteilung der NaturFreunde Sachsen e.V.

27.10.2017|Das sächsische Wahlergebnis war eines der Themen des Landesausschusses der NaturFreunde Sachsen am vergangenen Wochenende. Es spiegele eine tiefgreifende und Verunsicherung und Unzufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger wieder. Eine Ursache sei aus Sicht der NaturFreunde Sachsen ein demokratisches Führungsdefizit im Land.

„Nun gilt es, den Stillstand auf vielen Gebieten wieder in politisches Handeln umzuwandeln - aber gemeinsam mit den Bürgern. Ein wichtiger Bereich sind dringend notwendige Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr, “ so Almut Thomas Vorsitzende der NaturFreunde Sachsen e.V.

„Vor allem im ländlichen Raum fühlen sich die Bürger abgekoppelt von dem immer wieder propagierten Wirtschaftswachstum. Wenn der Alltag bestimmt wird durch zu lange Wege zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder zu Freizeitaktivitäten, dann sinkt die Lebensqualität rapide. Es fehlt dann vor allem auch Zeit am politischen Leben teilzunehmen und mitzubestimmen. Allein mit mehr Investitionen in den Straßenbau und dem Sparen bei der Bildung ist niemanden geholfen. Und der Ruf nach einem starken Staat verfehlt erst recht das Ziel“, so Hubert Hörer stellvertretender Vorsitzender der NaturFreunde Sachsen e.V.

Weiterlesen: PM zum Wahlergebnis in Sachsen


Entdecken

wir die Welt
Bilder!

Planen

Freien Zugang zur Natur
Karten!

Wandern

mit den Naturfreunden
GPS-Touren!